Technische Infos

Bei Druckprodukten kann es durch vielfältige Einflüsse zu Abweichungen kommen.
Bitte haben Sie Verständnis und berücksichtigen Sie folgendes:

  • Durch Einflüsse von Papier, Farbe und auch Temperaturen können im Offsetdruck Farbtoleranzen entstehen. Sie sind bis zu einer Abweichung von Delta E kleiner/gleich 5 zu tolerieren.
  • Maschinen bedingt kann es zu Toleranzen beim Schneiden und Weiterverarbeiten (Bsp. Falzen) kommen. Dieser Wert liegt bei einer Abweichung von ca. 1 mm im Toleranzbereich.
  • Die Laufrichtung des Papiers kann durch unterschiedliche Auslastung des Druckbogens nicht immer berücksichtigt werden.
  • Technisch bedingte Minder- oder Mehrlieferungen bis zu 5 % des Druckvolumens werden nicht berechnet und führen auch zu keinem Reklamationsgrund!
  • Linien sollten mindestens in einer Stärke von 0,2 pt angelegt werden. Hiermit vermeiden Sie, dass diese (vor allem wenn die Linien gerastert sind) im Druck ungewollt verschwinden.

Bitte beachten Sie auch unsere Infobuttons bei der Produktauswahl!

Allgemeine Infos zum Druck:

Formatgrößen
DIN A8 52 mm x 74 mm
DIN A7 74 mm x 105 mm
DIN A6 105 mm x 148 mm
DIN A5 148 mm x 210 mm
DIN A4 210 mm x 297 mm
DIN A3 297 mm x 420 mm
DIN A2 420 mm x 594 mm
DIN A1 594 mm x 841 mm
DIN A0 841 mm x 1.189 mm
Sonderformate
A8 doppelt 52 mm x 148 mm
A7 doppelt 74 mm x 210 mm
Dinlang 99 mm x 210 mm
Dinlang maxi 105 mm x 210 mm
A6 doppelt 105 mm x 297 mm
Q6 105 mm x 105 mm
CD 120 mm x 120 mm
CD doppelt 120 mm x 240 mm
Q5 148 mm x 148 mm
Q4 210 mm x 210 mm
Q4 Art 210 mm x 198 mm
B2 500 mm x 700 mm
B1 700 mm x 1.000 mm

Randanschnitt
Beim Schneiden der Flyer können technisch bedingte Toleranzen entstehen, die durch Anlegen eines Randbeschnittes vermieden werden können. Um diese ungewollten “Blitzer” zu vermeiden, bitten wir Sie, bei der Datenanlage diesen Randbeschnitt zu berücksichtigen. Im Randbeschnitt sollten Hintergrundfarben und -bilder liegen, die bis zum Rand auslaufen. Texte und Bilder sollten vom Endformat ca. 2–3 mm entfernt sein, wenn diese nicht angeschnitten werden sollen. Bei Flyern genügen 2 mm Randbeschnitt, bei Broschüren bitten wir Sie, 3 mm Randbeschnitt an den Außenseiten zu berücksichtigen.

Auflösung
Digitale Bilder werden auf dem Bildschirm und von Druckern aus einzelnen Bildpunkten (Dots) zusammengesetzt. Die Auflösung besagt, ob dafür wenige Punkte oder viele Punkte verwendet werden und wird in dpi (Dots per Inch) gemessen. Zum Vergleich hier die optimalen dpi für verschiedene Anwendungsbereiche:

  • Bilddaten für Offsetdruck: 300 dpi
  • Bilddaten für Großformatdruck: ca. 100–150 dpi je nach Größe des Produktes und Verwendungszweck
  • Bildschirmdarstellung: 72 dpi

Farbraum
Mit CMYK bezeichnet man die Grundfarben für den Vierfarbdruck, bei dem beliebig viele Farbtöne aus den drei hellen Farben Cyan (Hellblau), Magenta (Purpur) und Yellow (Gelb) zusammengesetzt werden. Alle drei Grundfarben zusammengemischt ergeben Schwarz (Subtraktive Farbmischung); durch Rastern der Teilfarben lassen sich alle Farbtöne und Helligkeitsstufen erzeugen. K steht für Schwarz (Key) als vierte Druckfarbe, da es sich in der Praxis als besser erwiesen hat, dunkle Konturen und Texte mit Schwarz zu drucken. Deshalb spricht man vom Vierfarbendruck. Auch Farbdrucker arbeiten nach diesem Verfahren und benötigen deshalb vier Farbpatronen.

Suche

Special Recent Posts

Umzug

Am 21.12.2015 sind wir umgezogen und jetzt in der Löbstedter Straße 49 zu finden. Besuch uns doch mal. (;[...]

druckbund wird GmbH

Im April 2014 war es soweit ... druckbund wird GmbH. (;[...]